Größe des Betriebsrats: Leiharbeitnehmer nicht vergessen !

Mit Beschluss vom 13.03.2013 im Verfahren -7 ABR 69/11- hat das Bundesarbeitsge-richt klargestellt, dass bei der Berechnung der für die Größe des Betriebsrats maß-geblichen Zahl der Mitarbeiter auch Leiharbeitnehmer mitzuzählen sind, wenn ihr Einsatz im Betrieb auf einem "in der Regel" vorhandenen Personalbedarf beruht. Dem steht nicht entgegen, dass die Leiharbeitnehmer in keinem Vertragsverhältnis zum Betriebsinhaber stehen.

 

Eine größere Anzahl von zu wählenden Betriebsratsmitgliedern kann daher schneller erreicht sein, als es auf den ersten Blick erscheint. Dessen sollte man sich als Be-triebsrat / Wahlvorstand bereits bei der Planung der nächsten Betriebsratswahl bewusst sein.